HTW Hygieneakademie Augsburg
anerk. Desinfektorenschule - Bildungsstätte für Hygiene und Arbeitsschutz - Akademie für B-Lagen im Einsatzdienst

Desinfektorenschule - Modulausbildung

M1-D Hygienebeauftragte Hauswirtschaft
Grundlagenkurs für Desinfektoren - Block D1 

Hygienebeauftragte im Reinigungsdienst  und Hauswirtschaft werden spezifisch für diesen Bereich im Gesundheitswesen ausgebildet und dort eingesetzt. Sie dienen  als erste Ansprechpartner des hauswirtschaftlichen Personals bezüglich des Infektionsschutzes sowie der Sicherheit im Umgang mit Krankheitserregern (Arbeitsschutz). Die Hygienebeauftragten wirken als Bindeglied in den Einrichtungen zur Pflege, und unterstützen bei der Anpassung von Rahmenhygieneplänen innerhalb des Hygieneteams. 



Des Weiteren arbeiten sie den Desinfektoren und Hauswirtschaftsleitungen zu und unterstützen diese in der Tätigkeit. Ein großer Aspekt der Tätigkeit liegt in der Prävention. Hierzu zählen z.B. die Durchführung von Unterweisungen in der Hygiene und Infektionsprävention, Maßnahmen der Qualitätssicherung, aber auch die Mitarbeit in der Hygienekommission bzw. im Arbeitsschutzausschuss.


" Die HTW Ausbildung ist eine qualitativ hochwertig, intensive Ausbildung!".

In Lernfeldern werden die notwendigen Kenntnisse zur Aufgabenerfüllung durch Hygienefachlehrkräfte mit umfassender und einschlägiger Berufserfahrung in der Hygiene und Desinfektion vermittelt (siehe dazu "Unsere Lehrkräfte"). Der Kurs ist Teil eines aufeinander aufgebauten bundesweit anerkannten modularen Qualifizierungskonzeptes (siehe HTW-Ausbildungskonzept) zum Desinfektor. Der Kurs findet bis bereits ab 6 Personen statt, und findet bei 16 Teilnehmer die Maximalbelegung. Dadurch wird eine Ausbildungsintensität seit vielen Jahren sichergestellt.

Zielgruppe:
Hauswirtschaftspersonal, Reinigungspersonal

 Kurskosten:

570,- € (MwSt. befreit) inkl. Lehrgangsunterlagen, Kaffee und Pausengetränken

Kursinhalte:

Mikrobiologie, Epidemiologie, allgemeine Hygienetechnik, Desinfektion von unkritischen Medizinprodukten,  Desinfektionsarbeiten bei Infektionspatienten, Personalhygiene, Händehygiene, Anpassung eines Rahmenhygieneplanes, Auswahl und Verwendung von PSA, Unterweisungen von Personal, etc.  Der Kurs wurde an die neuen strukturellen Vorgaben und Aufgaben nach der KRINKO-Empfehlung "Personelle und organisatorische Voraussetzungen zur Prävention nosokomialer Infektionen" angepasst.

 


Kursdauer:

  • Montag - Freitag  08.30 - ca. 16.30 Uhr 
  • Der Kurs beinhaltet 45 UE da dieser ein Teil eines bundesweit anerkannten Qualifizierungskonzeptes zum Desinfektor darstellt.


Kursabschluss:
Zertifikat "Hygienebeauftragte/r Reinigungsdienste  und Hauswirtschaft
Teilnahmebestätigung "Grundlagenkurs Desinfektor"

Der Lehrgang ist der erste Teil der Desinfektorenausbildung.
Die weiteren Teile können innerhalb 2 Jahre nachgeholt werden.


 Termin:

  • M1HW-124: 22.04. - 26.04.2024 / 08.30-16.45 Uhr
  • Kursort: Desinfektorenschule Dinkelscherben
  • Veranstalter: HTW-Hygieneakademie
Onlineanmeldung