geprüfter Desinfektor


Für die Ausübung zur Tätigkeit als Desinfektor in Bayern und sonstigen Bundesländern ohne geregelte Ausbildung.

 

 

 

Rechtliche Grundlage:
Der Desinfektorenlehrgang mit 90 UE ist für das Bundesland Bayern und einige weitere Bundesländer (Siehe hierzu "Info zum Desinfektor" Punkt 12 ) aureichend. In den beiden Modulen werden alle notwendigen Themen vermittelt, um die Aufgabe als Desinfektor und der angeordneten Desinfektion nach §17 Abs. 3 IfSG erfüllen zu können.

Die Befähigung zum geprüften Desinfektor mit 90 UE reicht aufgrund der Stundenanzahl für die Bundesländer Sachsen und Berlin allerdings nicht aus, so dass hier der Lehrgang zum 
(staatl.) anerkannten Desinfektor (m/w) durchzuführen ist.

 


Inhalte der Ausbildung (90 UE):

- Mikrobiologie, Infektiologie, Infektionskrankheiten
- Berufs- und Rechtskunde (Infektionsschutz-Arbeitsschutz-Unfallverhütung)
- Einsatz und Anwendungstechniken der Reinigung und Desinfektion
- Auswahl von Desinfektionsmitteln
- Auswahl von geeigenter PSA im Bereich Biostoffe und Gefahrstoffe
- Umgang mit Infektionspatienten (Infektionstransport, Isolation,....)
- Aufbereitung von Medizinprodukten, Wäsche, ...
- Qualitätssicherung
- angeordnete Desinfektionen
- Desinfektionsarbeiten im Rettungsdienst, Alten-Pflegeheime, Kliniken,
- Desinfektionsarbeiten in Sonderbereichen (Küchen, Tierhaltung, Bäder, ...)
- Dokumentation
- etc.  

 

Kurs gD118 05.03.2018 - 16.03.2018        Prüfung: 23.03.2018         08.30 Uhr - 16.45 Uhr   - ausgebucht
Kurs  gD218 08.10.2018 - 19.10.2018        Prüfung: 26.10.2018         08.30 Uhr - 16.45 Uhr
Ort Hygieneakademie Augsburg
Teilnahmevoraussetzung mind. Hauptschulabschluss, 18 Jahre,
gesundheitliche Eignung² 
Kosten 800,00  €   (von MwSt. befreit)
Abschluss

Zertifikat "geprüfte/r Desinfektor/in" mit 90 UE 
inkl. Sachkunde gemäß IfSG §17 Abs.3

* Lehrgang für Bayern ausreichend!  

²gesundheitliche Eignung: keine bekannten Allergien gegen Wirkstoffe oder Bestandteile von Desinfektionsmittel, Reinigungsmitteln, PSA, etc. 

Die Lehrgänge Hygienebeauftragte/r mit min. 40 UE , Desinfektor, Fachkraft f. Rettungsdiensthygiene, Fachtechniker für Hygienemanagement, wurden von der Regierung von Schwaben als ordnungsgemäße berufliche Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen bestätigt, und somit von der Umsatzsteuer befreit (gemäß §4 Nr. 21 a) bb) UStG ).

Druckversion Druckversion | Sitemap
© HTW - Hygieneakademie Augsburg

Anrufen

E-Mail

Anfahrt