Fachtechniker für Hygienemanagement (w/m)

Bestätigte ordnungsgemäße berufliche Weiterbildungsmaßnahme!

 

 


Die Planung von Desinfektionsarbeiten gemäß der TRGS  525 muss  von Personen durchgeführt werden, die aufgrund der Ausbildung und Sachkenntnis dazu befähigt sind. Durch die Richtlinien für Infektionsprävention und Krankenhaushygiene der Krinko, die aufgrund verschiedener gesetzl. Vorgaben (z.B. MPBetreibV, MedHygV, etc.) einzuhalten ist, wird auch für den nicht klinischen Bereich Hygienefachpersonal gefordert. 

 

Gemäß der TRBA 200 dürfen in Unternehmen die nach der BiostoffV durchzuführenden Gefährdungsbeurteilung nur von Personen mit spezieller Fachkunde durchgeführt werden. Die HTW-Hygieneakademie konzipierte aufgrund dieser Anforderungen die Weiterbildung zum Fachtechniker für Hygienemanagement. Mit der Ausbildung zum Fachtechniker für Hygienemanagement, werden Mitarbeiter aus dem nicht klinischen Bereichen des Sozial- und Gesundheitswesen für Leitungs- und Führungsaufgaben im Bereich des Hygienemanagements ausgebildet, und erlernen die Planung von Arbeitsschutz- und Hygienemaßnahmen gemäß den aktuellen Regelungen und Empfehlungen.

 

Die Ausbildung erfolgt Modular und teilt sich in drei Module auf, wobei jedes abgeschlossene Modul bereits eine Qualifikationsstufe beinhaltet. Dadurch wird ein durchgängiges und auf sich aufbauendes System gewährleistet. 

 

Alle Modulblöcke  Modul 1- Hygienebeauftragte/r, Modul 2- Desinfektor/in und Modul 3a+3b Fachtechniker/in für Hygienemanagement wurden von der Regierung von Schwaben als ordnungsgemäße berufliche Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen bestätigt, und somit von der Umsatzsteuer gemäß §4 Nr. 21 a) bb) UStG  befreit!       


 

Kurstermin 2017/2018

 

    

 

 

 

 

 

                                 

Block 1:             12.11. - 16.11.2018

Block 2:             10.12. - 14.12.2018

Block 3:             14.01. - 18.01.2019

Block 4:             18.02. - 22.02.2019

Prüfung:            05.04.2019


Die Freiräume zwischen den Blöcken, sollen den Arbeitgeber die Dienstplaneinteilung vereinfachen, sowie den Teilnehmer die Vertiefung des Lehrstoffes ermöglichen. 

Die Zeit bis zur Prüfung ist für Ausarbeitung eines Hygienekonzeptes vorgesehen.

 

 

 Lehrgangskosten:           

1520,- € (keine Mwst.)

- inkl. Lehrbuch und Gesetzbücher
- inkl. Umfangreiche Lernunterlagen
- inkl. Prüfungsgebühr

 

Hinweis:
Für Fachkraft Praxishygiene, Fachkraft Rettungsdiensthygiene, Fachkraft Hygiene Sozialeinrichtungen können die noch fehlenden Tage zum/r Fachtechniker/in Hygienemanagement für 850,- € (keine MwSt.) hinzugebucht werden.

 

 

Lehrgangsort:  

 

HTW - Hygieneakademie Augsburg
-Desinfektorenschule-

 

Voraussetzung:

 

geprüfter Desinfektor mit mind. 90 UE*

Abschluss:

 

 

 

Die Lehrgangsteilnehmer erhalten ein Zertifikat zum Führen der Tätigkeitsbezeichnung „Fachtechniker/in für Hygienemanagement“.

Bestätigung der Fachkunde TRGS 525 zur Planung von Desinfektionsarbeiten.

Die Bestätigung zur Ergänzung der Fachkunde gemäß  TRBA 200 4.1.2 und ggf. Pkt. 4.3.1.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© HTW - Hygieneakademie Augsburg

Anrufen

E-Mail

Anfahrt